wohnhausneubau in brand

Das in einem am Ortsrand liegenden Baugebiet realisierte Einfamilienwohnhaus öffnet sich winkelförmig in Richtung Sonne nach Süden und Westen. Große, bodentiefe Fensterelemente holen viel Licht und Wärme ins Haus.
Die kubisch wirkenden Einzelelemente des Gebäudes und der Verzicht auf Dachüberstände unterstreichen die moderne Architektursprache.
Das flache Dach der im Norden angebauten Doppelgarage markiert deutlich die Eingangssituation und dient gleichzeitig als Vordach auf dem Weg ins Haus.